Cattedrale di San Giovanni Battista (Torino)

Tel. +39.011.4361540

Via XX Settembre, 87 - 10122 Torino (To)

Cattedrale di San Giovanni Battista
Cattedrale di San Giovanni Battista

Am Ende des 15. Jahrhunderts beauftragte Bischof Domenico Della Rovere den toskanischen Architekten Meo del Caprina mit der Errichtung einer neuen Kathedrale, die dem Schutzpatron von Torino, Hl. Johannes der Täufer geweiht wurde. Das im Jahr 1491 begonnene Bauwerk, kennzeichnet sich durch die schlichten und stilvollen Linien und stellt das erste Beispiel der Renaissance-Architektur der Stadt dar. Der Dom, der sich mit stilvollen Dekorationen schmückt, wurde aus Marmor, anstatt aus rotem Ziegel, gebaut. Am Ende des 17. Jahrhunderts wurde die faszinierende Kuppel von Guarino Guarini hinzugefügt, die im April 1997 bei einem verheerenden Brand fast vollständig zerstört wurde und heute Restaurierungsarbeiten unterzogen wird. Der Dom beherbergt den Reliquienbehälter des Heiligen Stuhl,, des Grabtuch Christis, welches das Abbild Christis bewahrt und während des Jubiläums im Jahr 2000, als tausende von Gläubigen zu Ehren dieser Reliquie anreisten, zum letzten Mal der Öffentlichkeit zur Schau gestellt wurde.

Datum letzte Aktualisierung: 23/06/2010